Aktuelles von der Winzerkapelle

Neustart erfolgt!

Blechbläser der Winzerkapelle Kröv bei einer ersten Registerprobe nach Lockdown im Juni 2021

Die Winzerkapelle probte ab Juni zunächst dienstags (Holz) und mittwochs (Blech) im Hof des Vereinshauses in Registern jeweils ab 19.30 Uhr. Die erste Gesamtprobe fand am Freitag, 18. Juni statt. Ab dem 23. Juni 2021 finden die Proben wieder für alle regulär mittwochs statt, aber vorläufig ab 19.30 Uhr im Hof des Vereinshauses. Bei ungünstiger Witterung werden wir voraussichtlich auf den darauf folgenden Freitag auszuweichen.

Aktuelle Situation (2. Quartal 2021)

  • Die Veranstaltungen und Auftritte im Juni wurden abgesagt. Es ist derzeit weiterhin kein regulärer Probenbetrieb absehbar. Auftritte für Laienmusiker bleiben verboten.

Kein Probenbeginn der Winzerkapelle

Am Mittwoch, 7. April 2021 sollten wieder die Proben der Winzerkapelle beginnen. Der Start - aufgrund der behördlichen Anordnungen ("Lockdown") als "verteilte" Proben dezentral in Gruppen mit maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten im Freien geplant - entfiel witterungsbedingt.

Oster-Überraschung 2021

Oliver mit der Tuba vor dem sonnigen Kröver Moseltal

Leider kann auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie das ursprünglich geplante Osterkonzert der Winzerkapelle Kröv in diesem Jahr nicht stattfinden. Doch auch an Ostern 2021 müssen Sie nicht auf die Musikerinnen und Musiker verzichten. Wir haben uns eine musikalische Überraschung ausgedacht und möchten auf diesem Weg unsere treuen Zuhörer grüßen. Seit Ostern steht unser Musikvideo in unserem Youtube-Channel.

Musikalischer Adventskalender

Adventskalender 2020 des MV Kröv

Leider konnten wegen der aktuellen Situation in der Corona-Pandemie die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Kröv zum Jahresende keine Proben und Auftritte mehr durchführen. Um den Mitgliedern, Bürgern und Freunden trotzdem eine kleine Freude in der Vorweihnachtszeit bereiten zu können, hatten die Aktiven einen musikalischen Adventskalender gestaltet. Vom 1. bis 24. Dezember gab es täglich ein weiteres Türchen mit einer kleinen musikalischen Überraschung zu öffnen.

Absage von Veranstaltungen - auch Weihnachtsspielen nicht zulässig

Der Saisonabschluss und die Martinsfeier wurden seitens der Veranstalter abgesagt.

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung sind Auftritte bis in den Januar nicht möglich. Daher mussten wir schon die Messe und die Begleitung der Gedenkfeier am Volkstrauertag im November absagen. Nach den Verlängerungen des Lockdowns müssen wir in diesem Jahr auch auf das Weihnachtliche Ständchen und die Begleitung der heiligen Messe im Dezember verzichten.

Probeplan Oktober 2020

Aufgrund der geplanten Auftritte in kleinen Gruppen finden die nächsten beiden Proben in Großregistern statt. Damit werden wir in freiwilliger Selbstbeschränkung auch den steigenden Infektionszahlen innerhalb unserer VG gerecht und reduzieren die Anzahl der Kontakte. Im Oktober sind folgende Termine vorgesehen:

Moselabend und Weinpicknick in den Moselauen

Winzerkapelle spielt in den Moselauen

Statt wie aus den letzten Jahren gewohnt "rund um den Weinbrunnen" spielte die Winzerkapelle Kröv am 9. und 16. September 2020 die diesjährigen Moselabende in den Moselauen. Die Darbietungen begannen um 19.30 Uhr und zahlreiche Zuschauer kamen zu einem Weinpicknick ans Moselufer.

Regelmäßige Gesamtproben angesetzt

Am 10. Juni hat die Winzerkapelle wieder mit gemeinsamem Musizieren begonnen. Die Proben- bzw. Aufbauarbeit startete mit den ersten Registerproben. Am Mittwoch, 15.7. fand die erste Gesamtprobe der Winzerkapelle seit der Corona-Krise im Innenhof des Vereinsheims statt.

Felix Schnitzius zum Ehrenmitglied ernannt

Felix Schnitzius bei der Ernennung zum Ehrenmitglied des MV Kröv

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde am Mittwoch, dem 22. Januar 2020 der aktive Musiker Felix Schnitzius zum Ehrenmitglied des Musikvereins Kröv ernannt. Der Vorsitzende Bernd Fröhlich gab den Anwesenden einen Überblick über dessen langjährige Mitgliedschaft im Verein, seine Tätigkeiten als Kassenprüfer und seine inzwischen fast 50-jährige Mitwirkung als Trompeter in der Winzerkapelle. Für seine Tätigkeit im Verein pendelt der Geehrte regelmäßig zwischen Pünderich und Kröv. Zahlreiche Stunden hat er damit in den Dienst des Vereines und der Allgemeinheit gestellt.

Seiten